Die absolute Neuheit auf dem Gebiet der Maulwurf-Vertreibung!

Hier streikt wohl jeder Rasenmäher. 

frisch aufgeworfene Erde zeigt den Verlauf der Gänge
Selten blickt der Maulwurf so ins Freie!

Aber wie werde ich 

diesen Störenfried los?

Mit unserem Molebuster schicken Sie frischen Wind in die Gänge!

Geruchsstoff direkt in die Gänge blasen!

• Natürlich gewonnener Duftstoff

• Im Erdreich langsam abbauendes Substrat

• Für Menschen angenehmer Duft

• Keine den Maulwurf schädigenden Substanzen

• Für alle Tiere im Garten ungiftig 

• Nur beim Hersteller erhältlich

Das Vertreibungsmittel erster Wahl

Sehen Sie sich meinen Film ‚Maulwürfe vertreiben - jetzt aber richtig‘ auf YouTube an. Dort berichte ich von meiner langjährigen Erfahrung als Maulwurfjäger: 



„Guten Tag liebe Freunde des gepflegten Rasens!


Schon als Kind hatte ich im elterlichen Garten die Aufgabe vor dem Rasenmähen die störenden Maulwurfshügel zu beseitigen. Um die eifrigen Buddeler loszuwerden steckte ich Karbid aus alten Fahrradleuchten in die Gänge, oder setzte sie gleich so unter Wasser. 


Später bei meinem eigenen Garten war das Karbid natürlich aufgebraucht und so schob ich alte Socken, die ich mit Lampenöl getränkt hatte, in die Gänge und blies den Qualm mit einem Camping Blasebalg in den Bau. Mein Nachbar wetteiferte mit Stinkbomben. Ich konterte mit Piraten aus Österreich und chinesischen Böllern. 


2001 hatte ich dann die nächste Waffe: Das Kinder Cross Motorrad meines Sohnes! Die blauen 2-Takt Abgase wurden via Auspuffadapter zielgenau eingeleitet. Zu sehen in dem ARD Film „Der Maulwurfkrieg“. 


Aber liebe Gartenfreunde ich muß euch leider sagen, es nutzt nicht wirklich. Tausende von Würmern, Käfern und Mikroben verdauen in der Erde alles viel schneller als ihr denkt. Und so ist die schöne abschreckende Wirkung zu bald verflogen.


Manch ein Frustrierter hat schließlich zum Letzten gegriffen. Doch hütet euch vor den Blicken der Nachbarn! Die Hinrichtungen können richtig teuer werden. In Mecklenburg Vorpommern 20.000€, hier in NRW 50.000€. Nachzulesen im aktuellen Gesetz ‚Naturschutz und Landschaftspflege‘. §44.


Doch das Tüftlerherz hört ja nicht auf zu schlagen. Ich stelle hier und jetzt in diesem Video als Weltpremiere meinen Molebuster vor. Viele werden sich an den Hollywood Film Ghostbusters mit Bill Murray erinnern. Sehr erfolgreich wurde dort ein Kampf gegen eher unsichtbare Geister geführt – heute geht es gegen ganz reale Plagegeister. 


Nur so zum Einstimmen: Der Maulwurf ist im Englischen der Mole und der Buster ist ein Mordskerl. Liebe Geplagte, ich sage euch, das wirkt!  

Google Analytics ist ein Webanalyse-Service, der von Google bereitgestellt wird. Google nutzt die gesammelten Daten, um die Nutzung dieser Site zu erfassen und zu untersuchen, Aktivitätsberichte zu erstellen und diese mit anderen Google-Diensten zu teilen. Google kann die gesammelten Daten nutzen, um Anzeigen im eigenen Werbenetzwerk in einen Kontext zu setzen und zu personalisieren.

Persönliche Daten, die gesammelt werden: Cookie- und Nutzungsdaten. Ort der Datenverarbeitung: USA. Hier finden Sie Googles Datenschutzvereinbarung.